Bozen | Tel. +39 0471 30 08 08
bozen@gross.it

Brixen | Tel. +39 0472 20 18 13
brixen@gross.it

Meran | Tel. +39 0473 23 37 51
meran@gross.it

Sarnthein | Tel. +39 0471 62 30 30
sarnthein@gross.it

Bruneck | Tel. +39 0474 55 42 98
bruneck@gross.it
 

An Bord von MSC Sinfonia erleben Sie die ganze Eleganz einer Kreuzfahrt gepaart mit viel Spaß und Unterhaltung. Das qualifiziertes Personal, die vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten und die exklusive Küche garantieren Ihnen ein einmaliges Urlaubserlebnis.

Di., 13.11.: Fahrt von Bozen zum Hafen nach Genua. Am Nachmittag Einschiffung an Bord der MSC Sinfonia. Anschließend verlassen Sie den Hafen.

Mi., 14.11.: Ankunft in Marseille. Die zweitgrößte Stadt des Landes und Hauptstadt der Provence an der Côte d'Azur liegt an der Südostküste Frankreichs. Als Frankreichs größte Hafenstadt unterhält Marseille Verbindungen nach Afrika, Italien und Spanien. Gegen 18.00 Uhr Weiterfahrt.

Do., 15.11.: Barcelona ist Spaniens zweitgrößte Stadt und die Hauptstadt der Region Katalonien. Die Stadt liegt direkt an der Mittelmeerküste und gilt als führendes wirtschaftliches Finanzzentrum des Landes, aber auch als beliebtes Urlaubsziel für Touristen aus aller Welt. Im Nordwesten der Stadt zieht sich eine Gebirgskette parallel zur Küste entlang und im Südwesten erstreckt sich die durch den Boulevard Las Ramblas getrennte Stadt um den Hafen herum. Barcelona ist eine aufregende Metropole. Schon seit dem Mittelalter macht die Kunst- und Kulturszene der Stadt weit über ihre Grenzen hinaus von sich reden. Am Abend Weiterfahrt.

Fr., 16.11.: Den Tag verbringen Sie auf hoher See. Sie können die verschiedenen Angebote des Kreuzfahrtschiffes nutzen oder einfach nur die entspannende Seefahrt genießen. 

Sa., 17.11.: Und noch einen Tag wo Sie die Seele auf dem Schiff baumeln lassen können. 

So., 18.11.: Ankunft in Funchal. Funchal, die Hauptstadt der portugiesischen Insel Madeira spiegelt die Seele Portugals wieder. Schon vor über 500 Jahren ließen sich die ersten Siedler an diesem geschützten Ort nieder. Sanfte, von Blumen überwucherte Abhänge erheben sich hinter dem schönen Hafen auf fast 1.200 Meter. Am späten Nachmittag Weiterfahrt.. 

Mo., 19.11.: Heute steht Teneriffa auf dem Programm. Teneriffa liegt vor der Küste Afrikas und ist die größte der Kanarischen Inseln. Der Name der Insel bedeutet weißer (Ife) Berg (Tene) und bezieht sich auf den Gipfel des Teide-Vulkans, der das ganze Jahr über schneebedeckt bleibt. Teneriffa begeistert durch sein mildes Klima, die Strände und die vielen Kunstgalerien und Museen.

Di., 20.11.: Den Tag verbringen Sie auf hoher See. 

Mi., 21.11.: Tangers strategische Lage hat diese Stadt seit jeher sehr beliebt gemacht. Der Aufbau innerhalb der Medina von Tanger wurde, wie die meisten in  Marokko, nicht im Voraus geplant. Als der Bedarf aufkam, entstand ein Labyrinth von Straßen und kleinen Plätzen, die sich dann zu den heutigen verschiedenen Stadtvierteln entwickelten.

Do., 22.11.: Heute kommen Sie nach Cartagena. Die Stadt zählt zu den ältesten Siedlungen an der spanischen Mittelmeerküste. Fünf Hügel markieren das historischen Zentrum der Stadt   in der  Region Murcia, die zusammen mit dem natürlichen Hafen ideale Bedingungen für Handel und Schutz der Reichtümer durch eine starke Befestigung boten. Am Abend Weiterfahrt.

Fr., 23.11.: Den Tag verbringen Sie auf hoher See.

Sa., 24.11.: Am Morgen erreichen Sie Civitavecchia. Die Hafenstadt liegt etwa eine Stunde von Italiens Hauptstadt Rom entfernt. Hier legt Ihr MSC-Kreuzfahrtschiff an, bevor wir Sie nach Rom bringen. Die Stadt ist das ultimative Urlaubsziel. Es gibt kaum eine Stadt, die so viel an Geschichte, wunderschönen Ruinen und kaiserlichen Tempeln zu bieten hat. Darüber hinaus kann man hier etruskische Gräber, frühchristliche Kirchen, mittelalterliche Glockentürme, Renaissance-Paläste und barocke Basiliken bewundern. Am Abend Weiterfahrt.

So., 25.11.: Am Morgen Ankunft in Genua und nach dem Frühstück Ausschiffung und Fahrt mit dem Bus nach Bozen mit Ankunft gegen Abend.

Preiswatten