Bozen | Tel. +39 0471 30 08 08
bozen@gross.it

Brixen | Tel. +39 0472 20 18 13
brixen@gross.it

Meran | Tel. +39 0473 23 37 51
meran@gross.it

Sarnthein | Tel. +39 0471 62 30 30
sarnthein@gross.it

Bruneck | Tel. +39 0474 55 42 98
bruneck@gross.it
 

MSC ORCHESTRA: Die MSC Orchestra begeistert durch eine perfekte Ausgewogenheit von Design, Komfort und Sicherheit. Luftige, offene Räume und der charakteristische mediterrane Stil zeichnen die MSC Orchestra aus. Joggen auf der bordeigenen Joggingbahn, ein verjüngendes Dampfbad, Abendessen im China-Restaurant Shanghai, chillen in der exotischen Bar Savannah mit ihren leuchtenden Tiermustern, in der opulenten Purple Bar oder in der glamourös á la Hollywood wirkenden Zaffiro Bar. Versuchen Sie Ihr Glück in Palm Beach Casino, tanzen Sie in der Disco bis in die frühen Morgenstunden oder lassen Sie sich im Covent Garden Theatre vom großartigen Unterhaltungsprogramm begeistern.

ROUTE: Genua – Cannes – Palma de Mallorca – Barcelona – Ajaccio – Rom – La Spezia - Genua

Cannes: Mit seinen makellosen Hotels direkt am Meer, den privaten Strandabschnitten, den glamourösen Yachten und den unzähligen Designer-Boutiquen ist Cannes in vielerlei Hinsicht der exklusivste Seebadeort an der Französischen Riviera. Hier zählt der äußere Schein; vor allem während der Filmfestspiele im Mai.

Palma de Mallorca: Palmas herrliche Ansichten, das milde Klima, die paradiesischen Strände und die Vielseitigkeit der aufregenden Großstadt hat sie so bekannt gemacht. Egal ob Kultur, Shoppen, Relaxen, Sport, Strandleben, Nachtleben oder was der Besucher sonst von einer Großstadt erwartet.

Barcelona: Spannender kann eine Stadt nicht sein: Barcelona ist trendy, modern und setzt Maßstäbe. In schicken Cafeterias Cappuccino trinken, in alten Vierteln flanieren oder auf der Straße beim Tango tanzen zuschauen.... Die katalanische Hauptstadt ist ein Magnet für Mode, Kunst und Musik

Korsika: Berühmtester Sohn der Stadt ist Napoleon Bonaparte, dessen Standbilder man auf allen Plätzen begegnet und dessen Name in vielen Straßennamen und Schildern allgegenwärtig ist. Ajaccio ist mondäner und französischer als die anderen Städte der Insel, und auch die Lebensart der Bewohner ist offener und gelassener als anderswo. Genießen Sie die Stadt mit ihren großzügigen Boulevards und Plätzen, den zahlreichen Cafés und Restaurants, den kulturellen Sehenswürdigkeiten sowie dem urbanen Flair.

Rom:  Es gibt kaum eine Stadt, die so viel an Geschichte, wunderschönen Ruinen und kaiserlichen Tempeln zu bieten hat. Darüber hinaus gibt es weitere Sehenswürdigkeiten wie etruskische Gräber, frühchristliche Kirchen, mittelalterliche Glockentürme, Renaissance-Paläste und barocke Basiliken zu bewundern. Und all dies inmitten der warmen, hellen Sonne Roms.

La Spezia: Gleich hinter der von Palmen gesäumten Hafenpromenade Viale Mazzini und der belebten Via Chiodo erstreckt sich ein Netz aus Fußgängerzonen. Schlendern Sie die Via del Prione entlang und besuchen Sie den Marktplatz Piazza Cavour. Wunderschön sind auch die großflächigen Parkanlagen am Hafen von La Spezia mit ihren Palmen, Oleander und seltenen Zierpflanzen.

Erleben Sie das Beste des Mittelmeers auf einer einzigen Reise.

So., 14.05.: Fahrt auf der Autobahn von Bozen zum Hafen nach Genua. Am Nachmittag Einschiffung an Bord der MSC Orchestra. Anschließend verlassen Sie den Hafen.

Mo., 15.05.: Mit seinen makellosen Hotels direkt am Meer, den privaten Strandabschnitten, den glamourösen Yachten und den unzähligen Designer-Boutiquen ist Cannes in vielerlei Hinsicht der exklusivste Seebadeort an der Französischen Riviera. Hier zählt der äußere Schein; vor allem während der Filmfestspiele im Mai. Das unschöne Palais des Festivals ist das Herz der Festspiele, wird aber auch für Konferenzen und Handelsmessen genutzt, die während des Jahres stattfinden. Weiterfahrt um ca. 16.00 Uhr.

Di., 16.05.: Am Nachmittag erreichen Sie Palma de Mallorca. Palmas herrliche Ansichten, das milde Klima und die hervorragende touristische Infrastruktur haben die Insel in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Europas gemacht. Am späten Abend verlassen Sie wieder den Hafen.

Mi., 17.05.: Heute erwartet Sie einer der Höhepunkte. Barcelona ist Spaniens zweitgrößte Stadt und die Hauptstadt der Region Katalonien. Die Stadt liegt direkt an der Mittelmeerküste und gilt als führendes wirtschaftliches und Finanzzentrum des Landes, aber auch als beliebtes Urlaubsziel für Touristen aus aller Welt. Im Nordwesten der Stadt zieht sich eine Gebirgskette parallel zur Küste entlang und im Südwesten erstreckt sich die durch den Boulevard Las Ramblas getrennte Stadt um den Hafen herum. Barcelona ist eine aufregende Metropole. Schon seit dem Mittelalter macht die Kunst- und Kulturszene der Stadt weit über ihre Grenzen hinaus von sich reden. Ein Ausflugsziel, dass Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Hier gibt es so viel zu sehen und zu erleben, Sie werden sich bestimmt nicht langweilen. Weiterfahrt gegen 18.00 Uhr.

Do., 18.05.: Gegen Mittag erreichen Sie Korsika. Ausflug nach Ajaccio. Weiterfahrt um ca. 19.00 Uhr

Fr., 19.05.: Am Morgen erreichen Sie Civitavecchia. Die Hafenstadt Civitavecchia liegt etwa eine Stunde von Italiens Hauptstadt Rom entfernt. Hier legt Ihr MSC Luxus-Kreuzfahrtschiff an, bevor die Passagiere nach Rom gebracht werden. Rom - wo fängt man da am besten an? Die Stadt ist das ultimative Urlaubsziel. Es gibt kaum eine Stadt, die so viel an Geschichte, wunderschönen Ruinen und kaiserlichen Tempeln zu bieten hat. Darüber hinaus kann man hier etruskische Gräber, frühchristliche Kirchen, mittelalterliche Glockentürme, Renaissance-Paläste und barocke Basiliken bewundern. Und all diese faszinierenden Sehenswürdigkeiten liegen inmitten der warmen, hellen Sonne Roms. Am Abend Weiterfahrt.

Sa., 20.05.: Am Morgen erreichen Sie La Spezia. La Spezia ist auf einer Seite vom Hügelland und auf der anderen vom Meer begrenzt. Gleich hinter der von Palmen gesäumten Hafenpromenade Viale Mazzini und der belebten Via Chiodo erstreckt sich ein Netz aus Fußgängerzonen. Schlendern Sie die Via del Prione entlang und besuchen Sie den Marktplatz Piazza Cavour, wo eine große Auswahl an Fisch und unzählige andere Waren angeboten werden. in diesen Teil des Hafens führt Sie direkt ins Herz von La Spezia, zum Museo Amedeo Lia, das mit einer großen und überaus interessanten Kollektion aufwarten kann: Bronzestatuen, illuminierte Manuskripte und Gemälde aus den unterschiedlichsten Epochen, darunter zahlreiche Arbeiten von italienischen Meistern aus dem 14. und 15. Jahrhundert – und das alles in einem restaurierten Franziskanerkloster aus dem 17. Jahrhundert. Am späten Abend verlassen Sie wieder den Hafen.

So., 21.05.: Am Morgen Ankunft in Genua und nach dem Frühstück Ausschiffung und Fahrt mit dem Bus über Brescia, Verona bis nach Bozen mit Ankunft gegen Abend.