Bozen | Tel. +39 0471 30 08 08
bozen@gross.it

Brixen | Tel. +39 0472 20 18 13
brixen@gross.it

Meran | Tel. +39 0473 23 37 51
meran@gross.it

Sarnthein | Tel. +39 0471 62 30 30
sarnthein@gross.it

Bruneck | Tel. +39 0474 55 42 98
bruneck@gross.it
 

Keine andere Region der USA steht mehr für "Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten" als die Westküste. Erleben Sie die atemberaubende Schönheit der Natur und die pulsierenden Metropolen im Westen der USA. Das größte Naturwunder der USA – der Gran Canyon, der Inbegriff des Wilden Westens – das Monument Valley, die unglaublichen Farbspiele im Bryce und Arches Nationalpark und einer der schönsten Nationalparks Kaliforniens – der Yosemite Park machen die Faszination dieser Reise aus. Fesselnde Wunder der Natur soweit das Auge reicht.
Wir zeigen Ihnen auch die legendären Städte des Westens. In Los Angeles begeben Sie auf den Spuren der berühmtesten Hollywood-Stars. Las Vegas, das überdimensional aus der Nevada Wüste emporragt, lässt die Spielerherzen höher schlagen und das europäisch anmutende San Francisco wird für Sie unvergesslich bleiben.
Lassen Sie einen Traum wahr werden und erleben Sie die typische kalifornische Lebensart und das Gefühl unendlicher Freiheit im "Wilden Westen".

Highlights:

Das exklusive Santa Monica und Beverly Hills.

Auf dem Hollywood Boulevard bewundern Sie die Handabdrücke der berühmten Stars.

Die Universal Studios Hollywood sind die größten Filmstudios der Welt.

Der Grand Canyon, ein UNESCO-Weltnaturerbe Der Canyon ist etwa 450km lang, zwischen 6 bis 30km breit und bis zu 1800m tief. Sie unternehmen einen Spaziergang entlang des Südrandes, von dessen Aussichtspunkten Sie die grenzenlose Weite überblicken können.

Das Monument Valley, welches bekannt für seine Tafelberge ist und als Kulisse für zahlreiche Western diente.

Der Bryce Canyon stellt ein natürliches Amphitheater in den schönsten Rottönen dar. Der durch Erosion entstandene Canyon unterscheidet sich von anderen durch seine einzigartigen geologischen Strukturen, die “Hoodoos”, welche durch Wind, Wasser und Eis aus den Sedimenten geformt werden. Die roten, orangefarbenen und weißen Sedimente bieten einmalige Landschaften.

Las Vegas, die Hauptstadt des Glückspiels und glitzernde Oase liegt inmitten der Nevada Wüste. Genießen Sie das Lichtermeer der schillernden Metropole Am Abend. Übernachtung in Las Vegas.

Death Valley, das ca. 85,5m unter dem Meeresspiegel liegt und obwohl das Tal des Todes nur wenige hundert Kilometer vom pazifischen Ozean entfernt liegt, ist es eine der trockensten und heißesten Gegenden der Erde.

San Francisco, eine der meist fotografierten und gefilmten Städte der Welt. Ein bunter Mix aus Kulturen, Farben und Geschichte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild. Sie sehen u.a. den Financial District, Union Square, Chinatown und natürlich die weltbekannte Golden Gate Bridge, über die Sie nach Sausalito gelangen. Das Viertel Fisherman's Wharf mit seinen netten Cafés, Kneipen und Restaurants ist besonders einladend.

Do., 09.11.: Fahrt auf der Autobahn von Bozen bis zum Flughafen München. Flug von München nach Los Angeles. Ihr deutschsprachiger Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen und bringt Sie zum Hotel. Übernachtung im Raum Los Angeles.

Fr., 10.11.: Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um aufregende Orte wie das exklusive Santa Monica und Beverly Hills während Ihrer Stadtrundfahrt zu entdecken. Auf dem Hollywood Boulevard bewundern Sie die Handabdrücke der berühmten Stars am Mann's Chinese Theater und in der Stadtmitte bekommen Sie einen Eindruck vom Business District und dem Mexikanischen Viertel. Besuchen Sie heute Nachmittag die Universal Studios. Die Universal Studios Hollywood sind die größten Filmstudios der Welt. Neben aufwendigen Live-Shows ist der Höhepunkt des Parkbesuchs die Studio Tram Tour, bei der man die Filmsets von Filmen wie "War of Worlds", "Jurassic Park" und der TV-Serie "Desperate Housewives" sehen kann. Übernachtung in Los Angeles.

Sa., 11.11.: Über Palm Springs führt Sie Ihr Weg heute zum Joshua Tree Nationalpark mit den faszinierenden Monzogranit-Formationen. Sie entstanden, nachdem Magma unter der Erdoberfläche abkühlte und erstarrte und nach Millionen von Jahren durch Erosion an der Erdoberfläche freigelegt wurde. Das Gebiet verbindet zwei Wüstentypen - die Colorado Wüste, die durch Buschland, Kakteen und Fächerpalmen gekennzeichnet ist, und die Mojave Wüste im Nordwesten, welche höher gelegen und damit kühler und feuchter ist. Weiterfahrt und Übernachtung in Laughlin.

So., 12.11.: Am Morgen Fahrt zum Grand Canyon, ein UNESCO-Weltnaturerbe und sicherlich ein Höhepunkt Ihrer Reise. Der Canyon ist etwa 450km lang, zwischen 6 bis 30km breit und bis zu 1800m tief. Der Name des Canyons stammt vom Colorado River, der früher Grand River genannt wurde. Sie unternehmen einen Spaziergang entlang des Südrandes, von dessen Aussichtspunkten Sie die grenzenlose Weite überblicken können. Übernachtung am Grand Canyon.

Mo., 13.11.: Heute fahren Sie in das Monument Valley, welches bekannt für seine Tafelberge ist und es diente als Kulisse für zahlreiche Western. Das einstige Tieflandbecken wurde in den letzten Millionen Jahren zu einem 300m hocken Felsplateau. Die beeindruckende Landschaft ist aus vielen Western bekannt. Weiterfahrt und Übernachtung in Moab.

Di., 14.11.: Am Morgen besuchen Sie den Arches Nationalpark. Der Park bewahrt die weltweit größte Ansammlung an natürlich roten und goldenen Steinbögen (engl. arches), die durch Verwitterung ständig neu entstehen und wieder vergehen. Der Park ist geprägt durch canyonartige, heute fast das ganze Jahr trockene Wasserläufe. Der Rest des Gebiets ist ein Hochplateau, das von mehreren flachen und breiten Tälern durchzogen ist. Sie setzen Ihre Fahrt fort in Richtung Bryce Canyon. Die Landschaft, vor allem die Fahrt durch den Dixie National Wald ist wunderschön. Übernachtung in Bryce.

Mi., 15.11.: Der Bryce Canyon stellt ein natürliches Amphitheater in den schönsten Rottönen dar. Der durch Erosion entstandene Canyon unterscheidet sich von anderen durch seine einzigartigen geologischen Strukturen, die “Hoodoos”, welche durch Wind, Wasser und Eis aus den Sedimenten geformt werden. Die roten, orangefarbenen und weißen Sedimente bieten einmalige Landschaften. Sie fahren weiter in das von Mormonen gegründete St. George und durch das Valley of Fire, das seinen Namen den roten Sandsteinformationen zu verdanken hat, nach Las Vegas. Die Hauptstadt des Glückspiels und glitzernde Oase liegt inmitten der Nevada Wüste. Genießen Sie das Lichtermeer der schillernden Metropole am Abend. Übernachtung in Las Vegas.

Do., 16.11.: Sie durchqueren am Morgen die Nevada-Wüste (wenn die Temperaturen nicht zu heiß sind) auf dem Weg zu Pahrump und Shoshone. Sie erreichen Death Valley, das ca. 85,5m unter dem Meeresspiegel liegt und obwohl das Tal des Todes nur wenige hundert Kilometer vom pazifischen Ozean entfernt liegt, ist es eine der trockensten und heißesten Gegenden der Erde. Sie werden Furnace Creek und die Stovepipe Sanddünen bewundern und können das Borax Minen Museum besuchen. Weiterfahrt und Übernachtung in Bakersfield.

Fr., 17.11.: Heute steht der Yosemite Park, einer der schönsten Parks Kaliforniens, auf Ihrem Programm. Flächenmäßig erstreckt er sich über 3081 Quadratkilometer entlang der westlichen Hänge der Sierra Nevada. Der Park zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe, da seine beeindruckenden Felsen aus Granit, die Wasserfälle und klaren Bäche, die Mammutbäume und die Artenvielfalt einzigartig sind. Auf der Durchfahrt sehen Sie Half Dome, Yosemite Valley und den Bridalveil Wasserfall. Sie genießen die Fahrt durch die fruchtbaren Felder des kalifornischen Central Valley. Übernachtung in Modesto.

Sa., 18.11.: Schon früh lernen Sie heute San Francisco bei einer Stadtrundfahrt kennen, eine der meist fotografierten und gefilmten Städte der Welt. Ein bunter Mix aus Kulturen, Farben und Geschichte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild. Sie sehen u.a. den Financial District, Union Square, Chinatown und natürlich die weltbekannte Golden Gate Bridge, über die Sie nach Sausalito gelangen. Das Viertel Fisherman's Wharf mit seinen netten Cafés, Kneipen und Restaurants ist besonders einladend. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Die Stadt lässt sich leicht zu Fuß oder mit den Cable Cars erkunden. Auch zum Einkaufen locken Boutiquen oder Einkaufszentren wie Macy's. Übernachtung in San Francisco.

So., 19.11.: Nach dem Frühstück steht der heutige Vormittag zu Ihrer freien Verfügung. Sie können ihn für einen Einkaufsbummel oder für einen Spaziergang im Golden Gate Park nutzen. Fahrt zum Flughafen und Flug nach München (Nachtflug).

Mo., 20.11.: Ankunft in München und Fahrt mit unserem Bus über die Autobahn nach Bozen und Heimfahrt.