Bozen | Tel. +39 0471 30 08 08
bozen@gross.it

Brixen | Tel. +39 0472 20 18 13
brixen@gross.it

Meran | Tel. +39 0473 23 37 51
meran@gross.it

Sarnthein | Tel. +39 0471 62 30 30
sarnthein@gross.it

Bruneck | Tel. +39 0474 55 42 98
bruneck@gross.it
 

Der Traditionelle Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche liegt in einer malerisch schönen Kulisse. Mitten in der historischen Altstadt Dresdens präsentiert sich Ihnen in der festlich beleuchteten Münzgasse eine romantische Weihnachtsszenerie. Seit mehr als einem halben Jahrtausend ist hier der Markt beheimatet, der zu den ältesten deutschen Weihnachtsmärkten zählt. Der Striezel gab dem Markt im Mittelalter seinen Namen und hat seinen Fortbestand im echten Dresdner Christstollen. Bis heute ungebrochen an Beliebtheit sind, neben den Christstollen, die traditionell an den Marktständen erhältlichen Erzeugnisse sächsischer Volkskunst.

Donnerstag, 30. November: Fahrt von Bozen über die Inntalautobahn nach Rosenheim und Weiterfahrt auf der Autobahn nach München, Nürnberg, Hof, Chemnitz bis nach Dresden. Dort Beziehen des Hotels, gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

Freitag, 1. Dezember: Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute eine ganztägige Stadtrundfahrt in Dresden mit ortsansässiger Führung. Im Rahmen der Führung besichtigen Sie auch die fertig renovierte Frauenkirche. Rückkehr ins Hotel zum gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

Samstag, 2. Dezember: Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können ihn für einen Einkaufs- und Stadtbummel oder zum Besuch des Dresdner Striezelmarktes nutzen. Gemeinsames Abendessen und Nächtigung im Hotel.

Sonntag, 3. Dezember: Nach dem Frühstück Rückfahrt über Chemnitz, Hof (Mittagspause unterwegs), Nürnberg, München, Innsbruck, Brenner bis nach Bozen mit Ankunft gegen Abend.