Bozen | Tel. +39 0471 30 08 08
bozen@gross.it

Brixen | Tel. +39 0472 20 18 13
brixen@gross.it

Meran | Tel. +39 0473 23 37 51
meran@gross.it

Sarnthein | Tel. +39 0471 62 30 30
sarnthein@gross.it

Bruneck | Tel. +39 0474 55 42 98
bruneck@gross.it
 

Ein besonderes Ereignis ist Silvester in Paris, denn Sie starten mit Glanz und Champagner festlich ins Neue Jahr. Auf den Straßen in dem Dreieck Eiffelturm/Trocadéro, Arc de Triomphe und Place de la Concorde ist es einzigartig. Hier kommen pünktlich zu Mitternacht Einheimische und Touristen zusammen um sich ein „Bonne année!“ zu wünschen. Hier gibt es eine große Licht- und Lasershow direkt am Eiffelturm. Die Avenue de Champs-Élysées erstrahlt in den funkelndsten Lichterketten und wird zu Silvester extra für den allgemeinen Verkehr gesperrt, sodass Sie hier, mit Blick auf den spektakulären Eiffelturm, ungestört feiern können! In dem Künstlerviertel Montmartre findet zudem eine ganze besondere Feier statt: Vor der Kirche Sacré Coeur gibt es ein Fest mit Darbietungen von Künstlern, Feuerschluckern, Artisten und und und! In den Gassen des Viertels erleben Sie diese ganz besondere Stimmung zum Jahreswechsel hautnah mit. Montmartre ist zudem der höchste Punkt der Stadt, sodass ihr von hier aus noch einen sagenhaften Blick auf Paris genießen können.

Fr., 29.12.: Fahrt auf der Autobahn von Bozen über den Brenner nach Innsbruck, durch den Arlberg Straßentunnel nach Feldkirch, Basel (Mittagspause unterwegs), Mühlhausen, Besancon, Dijon, Auxerre bis nach Paris. Ankunft am Abend, Beziehen des Hotels, gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

Sa., 30.12.: Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute eine ganztägige Stadtrundfahrt mit ortsansässiger, deutschsprachiger Führung. Mittagspause in Paris und am Nachmittag weitere Besichtigungen mit Führung. Nächtigung im Hotel.

So., 31.12.: Der letzte Tag des Jahres steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend Fahrt zum Eifelturm. Hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf das Lichtspektakel am Eiffelturm. Begrüßen Sie das Neue Jahr umgeben von atemberaubender Kulisse. Nächtigung im Hotel.

Mo., 01.01.: Nach dem Frühstück Aufenthalt und anschließend Weiterfahrt über Nancy und Metz nach Straßburg. Beziehen des Hotels, Abendessen und Nächtigung.

Di., 02.01.: Nach dem Frühstück Besichtigung von Straßburg mit ortsansässiger, deutschsprachiger Führung.am Vormittag Aufenthalt und anschließend Antritt der Heimreise über Freiburg zum Bodensee und zur Insel Lindau mit kurzem Aufenthalt zur Mittagszeit. Weiterfahrt nach Landeck, Feldkirch und Innsbruck über den Brenner nach Bozen mit Ankunft gegen Abend.