Bozen | Tel. +39 0471 30 08 08
bozen@gross.it

Brixen | Tel. +39 0472 20 18 13
brixen@gross.it

Meran | Tel. +39 0473 23 37 51
meran@gross.it

Sarnthein | Tel. +39 0471 62 30 30
sarnthein@gross.it

Bruneck | Tel. +39 0474 55 42 98
bruneck@gross.it
 

Apulien, der Absatz des Stiefels ist eine zauberhafte Region, ein Landstreifen im Meer mit einer großen Auswahl an zauberhaften Küste, beeindruckender Natur und einer Vielzahl historischer Stätten, die von ihrer antiken Kultur erzählen: von der Vorgeschichte über die Magna Graecia und die römische Kaiserzeit bis zur Renaissance und dem Prunk des Barocks. Die Trulli in Alberobello, bieten ein beeindruckendes Zeugnis des Landelebens. Die steinernen Kegeldachbauten aus weiß gekalkten Wänden haben hohen Bekanntheitsgrad, denn sie gelten als die ältesten Gebäude Italiens, die teilweise heute noch bewohnt sind.

Dienstag, 29. August: Fahrt auf der Autobahn von Bozen nach Verona, Bologna, Ancona (Mittagspause unterwegs), Pescara, Foggia bis nach Bari. Beziehen des Hotels in Bari oder Umgebung, gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

Mittwoch, 30. August: Nach dem Frühstück Besichtigung von Bari mit Führung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und Nächtigung.

Donnerstag, 31. August: Nach dem Frühstück Fahrt nach Alberobello. Unter anderem besichtigen Sie auch die berühmten Trulli mit ortsansässiger Führung. Anschließend Weiterfahrt zu den Grotten von Castellana. Die 1938 entdeckten Grotten sind eine der meist- besuchten Sehenswürdigkeiten Apuliens. Der Höhlenkomplex breitet sich auf einer Länge von 3 km und einer Tiefe von 71 Metern aus. Nach der Besichtigung Rückfahrt ins Hotel. Gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

Freitag, 1. September: Nach dem Frühstück Fahrt nach Castel di Monte und nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Trani und Besichtigung mit Führung. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Barletta, Besichtigung der Stadt. Am späten Nachmittag Fahrt bis San Giovanni Rotondo. Beziehen des Hotels, gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

Samstag, 2. September: Nach dem Frühstück Besichtigung der berühmten Wallfahrtkirche von Padre Pio. Aufenthalt und am späten Nachmittag Weiterfahrt bis Ancona. Beziehen des Hotels, gemeinsames Abendessen und Nächtigung.

Sonntag, 3. September: Nach dem Frühstück am Vormittag Rückfahrt über Rimini, Forlì, Bologna, Verona bis nach Bozen mit Ankunft gegen Abend.